19. Mai 2017

Unser Tagesablauf

Die Kinder haben einen strukturierten Tagesablauf. Ein vorgezeichneter Tagesablauf ist notwendig, um den Kindern Sicherheit und Zuverlässigkeit zu vermitteln. Jeder Tag gliedert sich in verlässliche Schritte wie Begrüßung,Morgenkreis, gemeinsames Frühstück und Mittagessen, das Zähne putzen, das Schlaflied, das Aufräumlied und die Verabschiedung u.v.a.m..

Die ersten Kinder kommen ca. um 8.00 Uhr. Zwischen 8.30 Uhr und 9.00. Uhr frühstücken wir gemeinsam.

Der Tag beginnt ca. 9.00 Uhr

Begrüßung im Morgenkreis, gemeinsam wird gesungen und der bevorstehende Tag wird kurz besprochen.

Die Dauer der gezielten Beschäftigung (Basteln, Lieder, Feiern) richtet sich nach Alter, Interessen, Fähigkeiten und dem Entwicklungsstand der Kinder.

Am Montag Bewegung /Sport in der Turnhalle Miltitz und jeden Donnerstag Musikstunde mit Katja hier bei uns im Nest.

Raus ins Freie, Natur entdecken

Zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr gehen wir je nach Wetter auf die nahe liegenden Spielplätze oder in die Gartenanlage oder in den Wald oder an den Kulki etc. pp.

Darum ist eine wetterfeste und bequeme Kleidung sehr wichtig.

Mützen, Matschhosen und Gummistiefel gehören zur Grundausstattung

Ab ca.11.30 Uhr essen wir zu Mittag.

Das Mittagessen wird täglich frisch geliefert: Ich achte auf eine abwechslungsreiche und kindgerechte Ernährung.

Flaschen und Kleinkindkost werden von den Eltern mitgebracht.

Im Eingangsbereich hängt zur Information ein Essenplan für die laufende Woche aus. Die Eltern bekommen diesen zusätzlich mit nach Hause.

Vor dem Essen reichen wir uns die Hände und sagen:

Hippel die wippel, die Wurst hat 2 Zippel, der Schinken 4 Ecken nun lasst es Euch schmecken. Guten Appetit. Danke gleichfalls.

(Wobei der Tischspruch von Zeit zu Zeit geändert wird, damit keine Langeweile aufkommt).

Die Kinder brauchen nach den vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen eine Ruhepause. Zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr ist Ruhe und Schlafenszeit.

In dieser Zeit, können auch keine Kinder abgeholt werden.

Mittagskinder sind bitte bis 12.10 Uhr abzuholen. Schlafkinder frühestens ab 15.10 Uhr.

Nach dem Schlafen gibt es noch eine kleine Vespermahlzeit.

Bis zur Abholung findet das Freispielen in den Räumlichkeiten oder im Garten statt.

„Kinder brauchen Rituale“
Scroll Up